Schweizermeisterschaften Thun

Vom 5. – 12. September 2021 fanden in Thun die Outdoor-Schweizermeisterschaften statt. Viele spannende Wettkämpfe standen auf dem Programm. Die SSA verfolgte mit grossem Interesse die Einsätze ihrer Kaderathleten. Wir gratulieren an dieser Stelle für die persönlichen Erfolge. Wir wünschen weiterhin Freude und Genugtuung im Sport.

Sonntag, 12.9.2021
Der Schlusstag der Schweizermeisterschaften in Thun hat mit dem Liegendwettbewerb der Jugend gestartet. Larissa Donatiello sichert sich den 4. Schlussrang.

Quelle Foto: SSV

Im Anschluss daran absolvierten die Juniorinnen U21 den Dreistellungswettbewerb. Vier Athletinnen der SSA qualifizieren sich für den Final. Auf den Rängen 4 bis 7 klassieren sich Gina Gyger, Anna Eggli, Audrey Gogniat und Nina Eggli. Auf dem guten 16. Rang beendet Kim Sturny den Wettkampf.

Quelle Foto: SSV

Mit dem abschliessenden Liegendwettbewerb der Junioren U21 enden die Outdoor-Schweizermeisterschaften vor herrlicher Kulisse. Erneut sichern sich Lars Allenbach und Nicola Krainer ein Diplom. Im heutigen Liegendmatch wechseln sie die Rangierungen. 4. Platz für Lars, 5. Platz für Nicola.

Quelle Foto: SSV

Samstag, 11.9.2021
Das Abschlusswochenende gehörte dem Nachwuchs G50m. Am Morgen lagen noch Nebelschwaden in der Guntelsey. Mit dem Sart vom Liegendwettbewerb bei den Juniorinnen U21 hat sich dieser aber verzogen. Audrey Gogniat sichert sich mit dem 7. Rang ein Diplom. Auf dem Rang 11 klassiert sich Gina Gyer, Rang 14 Nina Eggli, Rang 24 Anna Eggli und Rang 34 Kim Sturny.

Quelle Foto: SSV

Die Junioren U21 absolvierten gleichentags ihren Wettbewerb 3×40. Nicola Krainer auf Rang 4 und Lars Allenbach auf Rang 5 sichern sich ein Erinnerungsdiplom.

Quelle Fotos: SSV

Freitag, 10.9.2021
Am Freitag wurden die Pistolenwettkämpfe mit der Standardpistole 25m abgeschlossen. Für Joel Kym enden die diesjährigen Schweizermeisterschaften mit diesem Abschlusswettkampf auf Rang 11.

Ebenfalls am Freitag wurde bei den Männern die Königsdisziplin G50m 3×40 ausgetragen. Erneut Stand Jan Lochbihler ganz zuoberst auf dem Siegenspodest. Simon Zellweger sichert sich mit dem 5. Schlussrang ein Diplom.

Quelle Foto: SSV

Donnerstag, 9.9.2021
Bei den Gewehrschützen wurde der Wettkampftag mit dem Liegendwettbewerb G50m der Männer eröffnet. Jan Lochbihler – scheidender Trainer der SSA – holt sich die Goldmedaille. Seine 631.3 Punkte bedeuten gleichzeitig neuer Schweizerrekord. Sein drei Jahre zuvor geschossener Rekord hat er am Donnerstag um 1.9 Punkten erhöhen können. Simon Zellweger rangiert sich auf dem 57. Rang.

Joel Kym sichert sich mit der Sportpistole 25m Rang 5 und ein Erinnerungsdiplom der besten 8.

Quelle Foto: SSV

Mittwoch, 8.9.2021
Mit der Zentralfeuerpistole 25m wurden zwei Wettkämpfe am gleichen Tag ausgetragen und aus beiden für den CISM eine Kombinationswertung erstellt. Im CISM-Schnellfeuer siegte Joel Kym. Im Kombinationswettkampf holt er den 3. Rang und sichert sich damit eine weitere Medaille.

Quelle Fotos: SSV

Am Mittwoch standen ebenfalls die Liegendwettkämpfe G50m der Frauen auf dem Programm. Anja Senti rangiert sich auf dem 14. Rang, Jasmin Blum auf Rang 26.

Dienstag, 7.9.2021
Am Morgen noch den Liegendwettkampf der Frauen & Junioren G300m schiessend (Anja Senti – Goldmedaille) absolvierten die Schützinnen gleichentags die Königsdisziplin G50m 3×40. Mit 1149 Punkten rangierte sich Anja Senti auf Rang 19 sowie Jasmin Blum auf Rang 20 mit einem Endresultat von 1139 Punkten.

Mit der Schnellfeuerpistole 25m holt sich Joel Kym nach einem spannenden Final die Silbermedaille.

Quelle Fotos: SSV

Sonntag, 5.9.2021
Am ersten Tag messen sich die Pistolenschützen. Jessica Waeber sichert sich in einem spannenden Final, mit Shoot-off um die Goldmedaille, den ausgezeichneten 2. Schlussrang und somit die Silbermedaille mit der Sportpistole 25m.

Quelle Fotos: SSV

Patrick Roggli darf im 8. Schlussrang ein Diplom, ebenfalls mit der Sportpistole 25m, in Empfang nehmen.

Quelle Fotos: SSV